• Sven Müller

Personalisiertes Marketing – die datengesteuerte Transformation des Marketings

Personalisierung ist mittlerweile ein fester und wichtiger Bestandteil im Marketing geworden. Erfolgreiche Unternehmen haben verstanden, dass eine individuelle Ansprache mit den richtigen Produkten zur richtigen Zeit die effektivere Strategie ist. Trotzdem müssen individuelle Marketinginhalte und deren Einsatz gut geplant werden. Was dabei beachtet werden sollte, erfahrt ihr in diesem Artikel.




Modernes Marketing: Persönlich und individuell

Wenn Frauen ein Bartpflegemittel, Haarlose eine Haarspülung, Studierenden einen Sessellift oder Veganern Bratwürstchen als Werbung angezeigt wird, spricht man von einer schlechten Zielkundenansprache. Bei einer personalisierten Marketingstrategie kann dies nicht passieren, denn hier wird auf individuelle und persönliche Inhalte gesetzt.


Im personalisierten Marketing werden, statt einer alleinigen Werbemaßnahme für viele Kunden, die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Konsumenten in den Fokus gestellt. Unternehmen treten somit eins zu eins mit dem Kunden in Kontakt und lassen Massenmarketing Geschichte werden. Der Grad der Personalisierung kann variieren – von einer direkter Namensansprache, über Produktvorschlägen basierend auf getätigten Käufen, bis hin zu Push-Nachrichten auf das Handy.


Damit jene Personalisierung grundlegend möglich und schließlich auch erfolgreich sein kann, müssen Informationen über Zielgruppen und einzelne Personen gesammelt werden. Personalisierung stellt somit eine datengetriebene Form des Marketings dar. Auf Basis dieser Datenquellen können bestehende und potentielle Kunden gezielt angesprochen werden.


Der schmale Grat zwischen Begeisterung und Ablehnung

Für Unternehmen ist es jedoch sehr schwierig den richtigen Grat des Einsatzes von Nutzerdaten zu finden, denn zum einen schätzen Kunden personalisiertes Marketing, aber gleichzeitig wird die Sammlung von Daten im großen Stil abgelehnt. SmarterHQ fand in einer Studie heraus, dass 72% der Kunden ausschließlich auf personalisierte Marketing-Kampagnen reagieren. Trotzdem sind 86% der Befragten skeptisch in Hinblick auf ihre Datensicherheit und 79% befürchten, dass Unternehmen zu viel über Einzelpersonen wissen.


Eine paradoxe Situation, denn die Sammlung von Nutzerdaten und individuelle Marketinginhalte gehen Hand in Hand. Eine personalisierte Marketingkampagne muss demnach solide geplant und in den richtigen Situationen mit qualitativen Inhalten eingesetzt werden.


Personalisierung geht auch offline

Personalisiertes Marketing wurde erst in Verbindung mit Online Marketing erheblich effizient und effektiv. Trotzdem finden personalisierte Inhalte, dank moderner Technologien und Künstlicher Intelligenz, auch Platz in der Welt des Offline Marketings. Insbesondere im Zeitalter des Omnichannel Marketings sollten wichtige Kanäle, wie beispielsweise das Print Marketing, nicht in Vergessenheit geraten.


Bei genauerer Betrachtung bietet die Kombination von Print Marketing und individuellen Inhalten eine vielversprechende Kombination, denn Print Marketing schafft Aufmerksamkeit und hat eine verhältnismäßig hohe Conversion Rate. Personalisiertes Marketing fördert das Kundenerlebnis und setzt individuelle Anreize.


Print agiert somit noch immer als wichtiges Push-Medium, welches in Verbindung mit individuellen Inhalten maßgeblich ausgebaut wird. Ein Blick in die Praxis zeigt jedoch, dass das Potential des personalisierten Print Marketings von vielen Unternehmen und Marketingexperten noch nicht wahrgenommen wird und demnach der bisherige Einsatz relativ gering ausfällt.


Fazit

Genau wie bei dem Omnichannel-Marketing steht das Kundenerlebnis bei dem personalisierten Marketing im Mittelpunkt und soll individuelle Anreize geben. Zwar werden personalisierte Inhalte von der Mehrheit der Unternehmen digital ausgespielt, dennoch zeigt die Verschmelzungen von personalisiertem Marketing und Print großes Potential. Unternehmen sollten daher den Einsatz von personalisierten Inhalten strategisch planen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen und einen soliden Umgang mit den Nutzerdaten zu garantieren.



KONTAKT

AutLay – Automatisches Layout GmbH

Unter Käster 14-16

50667 Köln

​​

Tel.: +49 (0) 221 / 98 650 750

mail@autlay.com

  • Schwarz LinkedIn Icon
  • Xing Schwarz
  • Schwarzes Facebook-Symbol